Termine

Datum Uhrzeit Stück Spielort
02.03.2016 16:00 Pfefferland - Theater Matz Universum, Bramsche
03.03.2016 11:00 Pfefferland - Theater Matz Alte Polizei, Stadthagen
06.03.2016 15:30 Pfefferland - Theater Matz Lagerhalle, Osnabrück
11.03.2016 10:00 + 15:00 Pfefferland - Theater Matz Kulturinitiative Seelze
13.03.2016 11:00 Pfefferland - Theater Matz KASCH, Achim
17.03.2016 15:30 Pfefferland - Theater Matz Komplex, Schüttorf
03.04.2016 15:30 Anna und die Wut - Christiane Kampwirth Lagerhalle, Osnabrück
10.04.2016 11:00 Anna und die Wut - Christiane Kampwirth KASCH, Achim
13.04.2016 14:30 Frau Silberklang, Mozart und der Vogelsang - Theater Kreuz & Quer Kulturinitiative Seelze
14.04.2016 09:00 Frau Silberklang, Mozart und der Vogelsang - Theater Kreuz & Quer Kulturverein Garbsen
17.04.2016 15:30 Frau Silberklang, Mozart und der Vogelsang - Theater Kreuz & Quer Lagerhalle, Osnabrück
20.04.2016 10:00 Frau Silberklang, Mozart und der Vogelsang - Theater Kreuz & Quer KASCH, Achim
21.04.2016 09:00 + 10:30 Pfefferland - Theater Matz Kulturverein Garbsen
21.04.2016 09:00 Frau Silberklang, Mozart und der Vogelsang - Theater Kreuz & Quer Nienburger Kulturwerk
29.05.2016 16:00 Anna und die Wut - Christiane Kampwirth Universum, Bramsche
10.09.2016 18:00 Kleiner Piet - was nun? - Theater Geist* Theater Fadenschein, Braunschweig
11.09.2016 11:00 Kleiner Piet - was nun? - Theater Geist* Theater Fadenschein, Braunschweig
18.09.2016 15:30 Kleiner Piet - was nun? - Theater Geist* Lagerhalle, Osnabrück
22.09.2016 09:00 Kleiner Piet - was nun? - Theater Geist* Kulturverein Garbsen
23.09.2016 10:00 + 15:00 Kleiner Piet - was nun? - Theater Geist* Kulturinitiative Seelze
24.09.2016 16:00 Kleiner Piet - was nun? - Theater Geist* Theaterwerkstatt Quakenbrück
25.09.2016 11:00 Kleiner Piet - was nun? - Theater Geist* KASCH, Achim
29.09.2016 10:00 Cowboy Klaus und das pupsende Pony - stille hunde theaterproduktionen BEGU Lemwerder
29.09.2016 09:00 Kleiner Piet - was nun? - Theater Geist* Nienburger Kulturwerk
19.10.2016 09:00 Cowboy Klaus und das pupsende Pony - stille hunde theaterproduktionen Nienburger Kulturwerk
20.10.2016 11:00 Cowboy Klaus und das pupsende Pony - stille hunde theaterproduktionen Alte Polizei, Stadthagen
22.10.2016 16:00 Cowboy Klaus und das pupsende Pony - stille hunde theaterproduktionen Theaterwerkstatt Quakenbrück
23.10.2016 16:00 Cowboy Klaus und das pupsende Pony - stille hunde theaterproduktionen Universum, Bramsche
26.10.2016 14:30 Cowboy Klaus und das pupsende Pony - stille hunde theaterproduktionen Kulturinitiative Seelze
27.10.2016 09:00 Cowboy Klaus und das pupsende Pony - stille hunde theaterproduktionen Kulturverein Garbsen
06.11.2016 15:30 Cowboy Klaus und das pupsende Pony - stille hunde theaterproduktionen Lagerhalle, Osnabrück
17.11.2016 09:00 Anna und die Wut - Christiane Kampwirth Kulturverein Garbsen
18.11.2016 10:00 + 15:00 Anna und die Wut - Christiane Kampwirth Kulturinitiative Seelze
25.11.2016 19:00 Mario und der Zauberer - Bühne Cipolla Theater Metronom, Visselhövede

Stücke

Pfefferland (Theater Matz)

Pfefferland (Theater Matz)

für Kinder ab 3 Jahren

König Dufte mag Gewürze, und ganz besonders liebt er den Pfeffer. Er hat eine große Mühle bauen lassen, um Pfeffer für die ganze Welt zu mahlen. Die Mühle mahlt nun Tag für Tag, und feiner Pfefferstaub legt sich über das ganze Land. Köchin Olive weiß nicht mehr, was sie zube­reiten kann, denn das Obst und das Gemüse aus den königlichen Gärten ist ungenießbar gewor­den. Und alle müssen ständig niesen. Das kleine Volk ist sich einig: Die Pfeffermühle muss abge­stellt werden! Erst als das Völkchen droht auszuwandern, lenkt der sture Monarch ein. Denn was ist schon ein König ohne sein Volk? Zusammen suchen sie Lösungen, das verpfefferte Land vom Staub zu befreien. Doch was soll aus der teuren Pfeffermühle werden?

Pfefferland ist ein vierzig minütiges mobiles Schauspielduett über die Notwendigkeit der Mitbestimmung und Einigung, und darüber, wie man gemeinsam auf fantastische Ideen kommt.

Anna und die Wut (Christiane Kampwirth)

Anna und die Wut (Christiane Kampwirth)

für Kinder ab 4 Jahren

Anna hat ein großes Problem: Egal was sie tut, ob sie spielt, aufräumt, Eislaufen fährt, aus dem Fenster guckt..
Irgendwas ist immer dabei was sie wütend macht. Und sie kann nichts dagegen tun. Niemand will mehr mit ihr spielen
und die Ratschläge der Eltern helfen auch nicht weiter. Aber Großvater weiß einen Ausweg: Er schenkt Anna eine
Trommel.

 

Frau Silberklang, Mozart und der Vogelsang (Theater Kreuz & Quer)

Frau Silberklang, Mozart und der Vogelsang (Theater Kreuz & Quer)

Ein Schauspiel mit viel Musik zum 250. Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart, einem alten Theaterspeicher, einer Zauberflöte und einer Oper. Für Kinder ab 6 Jahre


Anna Silberklang und Alfons Vogelsang sind ein Tippelpaar. Seit Jahr und Tag leben sie auf der Straße, ernähren sich von dem, was andere übrig lassen und sind immer auf der Suche nach einem warmen und trockenen Platz für die Nacht. Heute haben sie auf ihrer Suche nach einer Übernachtungsmöglichkeit besonderes Glück: In einem großen Haus steht eine Tür auf, sie huschen hinein und finden sich bald auf einem Speicherboden wieder, einem
idealen Platz, um die Nacht zu verbringen ... Doch was liegt da für ein seltsamer Kram rum?
Kostüme, Perücken, Schminke. Die beiden sind in einem alten Theater gelandet. Und auf dem Fußboden finden sie Notenblätter mit Musik von Wolfgang Amadeus Mozart. Was denn? Vogelsang kennt Mozart nicht, den großen Komponisten, der Musik für die Ewigkeit geschrieben hat? Er kennt auch „Die Zauberflöte“ nicht? Und so erzählt Frau Silberklang Vogelsang als Gute-Nacht-Geschichte das Märchen von der Zauberflöte. Hunger, Kälte und
Müdigkeit sind vergessen und beide finden sich in der Märchenoper wieder. Sie spielen die spannenden und lustigen Teile, werden zur Königin der Nacht und zu Sarastro, zu Tamino und Pamina, zu Papageno und Papagena ...

Kleiner Piet-was nun? (Theater Geist)*

Kleiner Piet-was nun? (Theater Geist)*

ab 4 Jahren

Heute ist der Tag des großen Abflugs. Alle machen sich zusammen auf die Reise. Nur Piet nicht. Piet kommt zu spät, denn Piet hat sich vertüddelt. "So`n Schiet, Piet!" kreischen die Möwen. "Jetzt bist Du ganz allein". "Ihr werdet schon seh`n!" ruft Piet und macht sich auf den Weg in das größte Abenteuer seines Lebens. Bis er sich wieder vertüddelt. Denn Vertüddeln ist für Piet die nun mal schönste Sache auf der Welt...

Manchmal ist der beste Weg zum Ziel der Umweg. Und wer zu spät kommt, den belohnt das Leben. Ein Roadmovie zwischen Ostseestrand und hohem Norden, erzählt mit Fensterkitt und Windstärke 12.

Piet ist einer, der keine Angst hat. Er folgt seinem Instinkt und wird dafür belohnt. Die Geschichte um diesen kleinen Vogel kann Kindern Mut machen, Herausforderungen anzunehmen und eigenen Impulsen zu vertrauen, auf ungeplanten und nichtgeführten Wegen doch etwas ganz unerhört Neues und Schönes entdecken zu können. Es möchte die Kinder in ihrer Neugier berühren und anregen, das Eigene zu suchen.

 

Förderung

*"Diese Veranstaltung wird ermöglicht durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ im Rahmen der Gastspielförderung Theater aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie der Kultur- und Kunstministerien der Länder."

Cowboy Klaus und das pupsende Pony (stille hunde theaterproduktionen)

Cowboy Klaus und das pupsende Pony (stille hunde theaterproduktionen)

Stück für Kinder ab 5 Jahren

Zu einem richtigen Cowboy fehlt Klaus noch einiges. Richtige Cowboys schlafen nämlich nachts am Lagerfeuer und trinken Kaffee aus Blechtassen. Klaus schläft nicht am Lagerfeuer, sondern im Federbett und er trinkt aus einer Porzellantasse mit Blümchenmuster. Seine Arbeit ist auch nicht das Kühetreiben, sondern findet auf den Feldern seines Bauernhofs statt. Natürlich stinkt ihm das. Als es ihm eines Tages bei der Maisernte besonders stinkt, entdeckt er auf einmal ein Pony, das mitten im Feld steht, Maiskolben frisst und pupst. Klaus ist glücklich. Ein solches Reittier kann er gut gebrauchen, wenn er seinem Traum vom Cowboyleben ein Stück näher kommen will. Leider lässt sich das Pony nicht einfach so reiten, sondern rast mit Klaus davon, um ihn irgendwo draußen in der Wildnis vor die Füße eines Fremden zu werfen...

Mario und der Zauberer (Bühne Cipolla)

Mario und der Zauberer (Bühne Cipolla)

„Du tust, was du willst. Oder hast du schon einmal nicht getan, was du wolltest? Oder gar getan, was du nicht wolltest? Was nicht du wolltest?“
Ein seltsamer Urlaub. Ein seltsamer Zauberkünstler.
Mario & der Zauberer erzählt vom machtgierigen Krüppel Cipolla, der das Publikum seiner Schaubude durch Scharfzüngigkeit, verblüffende Hypnosefähigkeiten und eine seltsam faszinierende Aura in seinen Bann schlägt und zu makabren Experimenten verführt, bis das gefährliche Spiel ein bitteres Ende findet.
Angesiedelt im faschistischen Italien der 1930er Jahre, in einer von Misstrauen und Intoleranz allem Fremden gegenüber geprägten Atmosphäre, ist die Novelle des Literaturnobelpreisträgers Thomas Mann eine Parabel auf die Manipulierbarkeit des Menschen allgemein. Die Bühnenfassung - eine Koproduktion von metropol-ensemble,
Bühne Cipolla und bremer shakespeare company - verbindet Dichterworte mit Puppenspiel und Violoncello-Livemusik zu einem Theaterabend der besonderen Art.